Zitronen-Ricotta Pancakes mit Thymian und Blaubeersauce - Mein Frühstücksglück



Und schon ist wieder Donnerstag und somit gibt es ein neues Frühstücksrezept von mir.
Nachdem ich euch schon einige gesunde und schnelle Frühstücksrezepte gepostet habe, gibt es heute mal ein wunderbares Wochenendfrühstück.

Zitronen-Ricotta Pancakes mit Thymian und Blaubeersauce 

Ein richtiges Sonntags-Schlemmerfrühstück und natürlich auch ideal zum Brunch.




Da das Frühstück bei uns unter der Woche immer etwas schneller gehen muss, lassen wir uns am Wochenende dafür dann richtig Zeit.  Wir frühstücken meistens recht spät,da ist es dann ideal wenn auch etwas Warmes oder Gehaltvolleres dabei ist. Dafür fällt dann das Mittag aus.


Wir lieben Pancakes in allen Variationen, am liebsten natürlich mit Ahornsirup.  Meine Eltern haben in den 90ern für 1 Jahr in den USA gelebt. Da sind wir dann auch öfter frühstücken gegangen,in diese typischen kleinen "Retro" Restaurants, die man aus den Filmen kennt.
Da ich damals mit Bacon,Sausage and Eggs zum Frühstück nicht viel anfangen konnte, habe ich immer Pancakes bestellt. Seit dem bin ich süchtig und auf der Suche nach DEM original amerikanischen Pancake Rezept.



Diese genialen Ricotta Pancakes sind jetzt vielleicht nicht typisch Amerikanisch, oberlecker sind sie natürlich trotzdem. Der Thymian im Teig gibt eine tolle Geschmacksnote. Ich habe Zitronenthymian verwendet, der super mit den anderen Zutaten harmoniert.


Zutaten:

 Für die Pancakes

- 180g Mehl
- 75g Maismehl
- 2 El Kokosblütenzucker (oder normaler)
- 1 Tl Backpulver
- 1/2 Tl Natron
- 1 El frisch gehackt Thymianblätter (Zitronenthymian!!!)
- 2 Eier
- 300 ml Milch
- 115g Ricotta
- 2 El geschmolzene Butter
- 1 Tl abgeriebene Zitronenschale
- etwas Salz
evt. ein paar Blaubeeren für die Pancakes zum mitbacken.

 Für die Blaubeersauce

- 250g Blaubeeren (ich habe noch ein paar Erdbeeren mit dazu getan)
- abgeriebene Schale und Saft 1 Bio Zitrone
- 325g Blaubeermarmelade (alternativ Erdbeermarmelade)



Zubereitung:

Für die Sauce die frischen Blaubeeren (evtl. Erdbeeren) mit der Marmelade und dem Zitronensaft, samt Zitronenschale in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Beeren anfangen zu platzen und alles eine geschmeidige Sauce bildet. Warm halten bis die Pancakes fertig sind.

Für die Pancakes das Mehl mit dem Maismehl, Zucker, Backpulver,Natron und Salz vermischen.
In einer zweiten Schüssel Eier, Milch, Ricotta, Butter und Zitronenschale cremig rühren.
Diese feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und nur so lange verrühren bis alles gerade gut verbunden ist. Nicht zu lange rühren,sonst wird der Teig zäh.

Kokosöl oder etwas Butter in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. Ich nehme immer sehr gerne Kokosöl.  Pro Pancake etwa 2-3 El Teig in die Pfanne geben und ca. 3 min backen, wer möchte kann jetzt ein paar frische Blaubeeren mit auf den Teig geben und mitmachen. Umdrehen wenn sich auf dem Teig Bläschen bilden. Weitere 2 min backen. Pancakes im Backofen warm halten bis der Teig aufgebraucht ist.
Noch warm mit Blaubeersauce servieren! LECKER!!!!!!




Keine Kommentare:

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.